Newsflash: Taurus ist verkauft !
Position: Taurus ist im Pazifik !
1.04.2010

Unterwasserkosmetik 1

Am Montag haben wir uns mal die Werft angesehen welcher wir unsere Taurus fuer die naechsten vierzehn Tage zur Kosmetikbehandlung anvertrauen. Dabei wollten wir unsere Wuensche kundtun und den Kostenrahmen abstecken. Zu unserer Ueberraschung fragte man uns, ob wir das Schiff nicht schon am Mittwoch zu ihnen stellen koennten, da die Werft kurzfristig ein 20 m Schiff zu unserem Termin hereinnehmen wollte. Daher mussten wir schnell alle Vorbereitungen treffen, dazu gehoerte vor allem das Mastlegen welches wir in unsererer Marina am Dienstag mit viel Jammern erledigen konnten. Zu den weiteren Vorbereitungen war das Montieren der sehnsuechtig erwarteten 75m, 10mm Ankerkette. Um ja frueh genug beim Sandstrahlen zu sein, ueberstellten wir unser Schiff am gleichen Abend bei stroehmenden Regen. Am Mittwoch um 10:00 wurde die Taurus aus dem Wasser gehoben und inspiziert. Wir wollten neben zusetzlichen Opferanoden zwecks Korossionsschutz auch den Wasserpass um 10 cm hoeher als bisher. Ja, die Zuladung des Schiffes macht sich stark bemerkbar aber man will ja auf Nichts verzichten.

Kommentare

Hallo ihr Beide,
Bitte Christoph; Plan B: Sand bunkern und bei voller Fahrt vor das Boot streuen- erspart das Sandstrahlen und ist wesentlich billiger und abhänig von der Geschwindigkeit schneller….
praktische und gute Tips gibt es nur von Maschinenbauern
liebe Grüße Ch+Ch+K+St+A

sytaurus hat am April 7th, 2010 16:30 geantwortet:

Leider zu spät, haben die Arbeit bereits in Auftrag gegeben – werden den Tipp aber für nächstes Mal berücksichtigen (aber nur wenn du mitkommst und uns technische Unterstützung gibst). Wir brauchen einen Salz.. äh Sandstreuer !!

admin hat am Mai 24th, 2010 12:43 geantwortet:

Test

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien