Newsflash: Taurus ist verkauft !
Position: Taurus in der Karibik unterwegs !
12.01.2011

Di. 12.01.2011 – Roaring Forties

Es ist himmlisch endlich wieder unterwegs zu sein – nur das Kielwasser in den unendlichen Weiten des Ozeans zu hinterlassen, einen ungetrübten Blick in die Abermillionen Sterne zu werfen und unbeschwert die Seevögel und Delphine zu beobachten.

wer ist schneller ?

Unser Begleitschiff haben wir leider bereits am ersten Abend aus den Augen verloren, da es ein neues leichtes Kunststoffschiff ist und somit um einiges schneller als unser schweres Stahlschiff. Aber das macht nichts, wir funken jeden Morgen und Abend und geben uns die aktuellen Positionen bekannt. Meistens sind sie nicht weiter als 7-15 sm von uns entfernt. Am letzten Sonntag haben wir noch gemeinsam die Behördenwege erledigt und die letzten Frischwaren eingekauft und sind noch am Abend gemütlich bei einer Flasche Wein und leckeren Steak zusammengesessen. Montagmorgen wurden wir dann noch von allen anderen Schiffen verabschiedet und sogar Oscar, der gute und hilfreiche Geist vom YCA, ist extra um 7 Uhr gekommen um unseren beiden Booten noch zu winken.

die Kilico"wackelt" aus der Hafenausfahrt

Um 8 Uhr ging es dann unter Begleitung eines großen Seelöwenbullen durch die ruppige Hafenausfahrt hinaus in die Weiten des Südatlantiks. Zuerst hatten wir noch wenig Wind (und den auf die Nase) aber bereits nach ein paar Seemeilen konnten wir unsere Segel setzen und geräuschlos durch das Wasser gleiten. Immer wieder begleiten uns ganze Schulen von Delphinen und spielen in unserer Bugwelle oder Albatrosse umkreisen neugierig unser Schiff.

Albatross

Heute sind wir den ganzen Tag unter Spinnaker gefahren und haben um 16:58 UTC den 40.Breitengrad überfahren. Natürlich mit einem anständigen Opfer für die Meeresgötter, damit sie uns auch weiterhin gewogen sind. Bisher haben sich die brüllenden Vierziger als sanftes Schmusekätzchen gezeigt und wir hoffen auch, dass dies so bleibt. Unser nächstes Ziel ist Caleta Horno in ca. 550 sm, also stehen uns noch einige (hoffentlich angenehme) Seetage bevor.

Kommentare

Ihr Lieben!
Na dann alles Gute für den tiefen Süden! Jetzt ist es endlich etwas ruhiger geworden bei mir. Die Segelsaison 2010 habe ich mit zwei wunderschönen Wochen auf den Kanaren im Dezember (nur Südwind, dafür bis 29°C) beendet, jetzt friere ich in Wien. In ca. einem Monat geht es dann auch wieder aufs Wasser. Das mit dem Angeln muss ich auch endlich einmal ausprobieren.
In Gedanken bin ich bei Euch!

sytaurus hat am Januar 16th, 2011 22:02 geantwortet:

na da hast du ja letztes Jahr ziemlich viel Zeit am Wasser verbracht und 2011 beginnt ja auch viel versprechend! Fürs angeln wünschen wir dir auf jeden Fall mehr Glück als wir es haben.

Hallo Ihr Lieben,
wir wünschen Euch eine weiterhin ruhige Fahrt in den roaring forties ! Wir sind gerade in den Vorbereitungen für einen Tauchurlaub auf den Malediven (Eryuda-soll eine der schönsten Tauchspots sein) und wollen den Advanced Open Water Diver Kurs machen (Nitrox und Nachttauchen haben wir schon). Freuen uns schon sehr,dem Winter zu entrinnen – wenigstens für 14 Tage…
alle Liebe aus dem neblig-kalten Wien,
die „3 Langers“ (halb so bekannt wie die gefürchteten“ 4 Daltons“, aber 3 mal so gefährlich,,,)

sytaurus hat am Januar 18th, 2011 13:01 geantwortet:

Für das Wetter auf den Malediven beneiden wir euch, bei uns wird es immer kälter. An Tauchen denken wir hier nur mehr sehr ungern bei 10 Grad Wassertemperatur!

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien