Newsflash: Taurus ist verkauft !
Position: Taurus ist im Pazifik !
28.12.2010

Mo. 27.12.2010 – Mar del Plata

Mar del Plata

Irgendwie stellt man sich die “Ortschaften“ an der südamerikanischen Küste als Europäer und Mittelmeer-Erprobter ganz anders vor. Es gibt kaum gewachsene liebe kleine Dörfer, denn das meiste sind richtige Städte mit einer Hochhaus-Skyline (Aussicht ist halt lukrativer als Aussehen) oder pure Natur.

Zeitvertreib für Autofahrer

Auch Mar del Plata ist so eine von den Stadtplanern auf dem Reißbrett angelegte Monstrosität, jedoch mit traumhaften Sandstränden vor der Türe.

Gegensätze ziehen sich an

Es mischen sich Hochhäuser mit im europäischen Stil gebauten alten Villen. Hier zieht es alle her, die für ein paar Tage ausspannen wollen und somit ist um die Ferien(Weihnachts)zeit die Hölle los und die Strände gut besucht. Der Vormittag des Heiligabend ist hier (genauso wie in Wien) den letzten Weihnachtseinkäufen und dem Bunkern von Unmengen an Lebensmitteln gewidmet. Zu Mittag trifft man sich noch in der Bar auf ein Gläschen und dann wird`s richtig ruhig – dachten wir!

besinnliches Bordleben

Um Punkt 19:30 haben alle Schiffe (und das sind viele, denn hier ist ein riesiger Fischerhafen und eine große Marinebasis) ihre Signalhörner erschallen lassen – teilweise haben sie sogar Melodien gehupt – für eine halbe Stunde, danach war wieder Weihnachtsfrieden und wir haben gemütlich im Cockpit unsere Flasche Sekt und die Weihnachtskekse neben unserer Weihnachts(baum)kerze genossen. Um Mitternacht plötzlich wieder Tröten und Hupen von allen Seiten und der ganze Himmel vom Feuerwerk erhellt – wir dachten zuerst, dass wir eine Woche verschlafen hätten, aber hier wird der Weihnachtsmann eben viel begeisterter und lautstarker begrüßt als in Europa.

Pausenfüller

Ganz in unserer Nähe hat mich ein buntes Kuppelzelt magisch angezogen, ein Zirkus ist in der Stadt! Gestern sind wir dann wie kleine Kinder mit leuchtenden Augen gesessen und haben die Artisten bewundert.

ich liebe Clowns

Dieser Zirkus ist zwar viel kleiner, aber fast so gut wie der Cirque du soleil – mal eine andere Art der Abendgestaltung.

echt heiße Braut

Letztmalig plündern wir diese Woche noch die Supermärkte und Fachgeschäfte für die lange Fahrt nach Patagonien. Zu Silvester sind wir in Buenos Aires bei Pedro, Maria und Martin eingeladen und werden dann unsere Fahrt gegen Süden fortsetzen.

Kommentare

HAPPY NEW YEAR, Ihr zwei tollen Weltenbummler,

haben gestern gaaanz fest an Euch gedacht, als wir den Jahreswechsel bei uns daheim in supernetter Runde: Andi und Sigrid Decker, wir zwei, unsere 3 wilden Kerle ( Decker-Jungschote Maximilian plus unsere Zwillingsjungs ) sowie Cockerspanieldame Sheila, ein Gasthund, verbracht haben.
Wir freuen uns schon SEHR auf eure Live-Berichte, vielleicht bei einem G’spritztem auf der Hofbauer-Terrasse?

Wir wünschen Euch von Herzen ein erfolgreiches, spannendes und glückliches NEUES JAHR 2011, passt weiterhin auf Euch auf genießt Eure Reise,

Ingrid, Mario, Sigrid, Andi, Maximilian, Lukas, Philipp

sytaurus hat am Januar 2nd, 2011 02:51 geantwortet:

wir hatten beim österreichischen Jahreswechsel ganz schön Schluckauf und haben auf euch alle ein paar Stunden später das Glas gehoben und einige Raketen in Richtung NO geschossen. Wir danken für die netten Wünsche und versprechen auch weiterhin unsere Reise zu genießen.

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien