Newsflash: Taurus ist verkauft !
Position: Taurus ist im Pazifik !
13.05.2010

Mi. 12.05.2010 – Kurzbesuch auf Lanzarote

Wir haben kurz nach Sonnenuntergang die Passage zwischen Fuerteventura und Lanzarote passiert – sind die ganze Nacht gemütlich Richtung Arrecife aufgekreuzt, damit wir erst bei Tageslicht in den Hafen einlaufen (viele Untiefen lauern dort).

Lanzarote

Es ist richtig kurzweilig, wenn man bei den Nachtwachen das Licht der Küstenorte bzw. auch mal ein Fischerboot sieht. Nach einem perfekten Ankermanöver haben wir unser Bananaboot zu Wasser gelassen und uns mal in der Stadt ein gemütliches Frühstück gegönnt. Man braucht aber nicht zu glauben, dass hier irgendjemand in offiziellen Stellen (Touristinfo, Polizei, Immigrationofficer,…) auch nur im entferntesten englisch oder auch deutsch sprechen würde – so habe ich meine kläglichen Spanischkenntnisse ausgepackt, um zu erfahren, dass man hier nicht einklarieren kann. Somit haben wir unsere gelbe Q-Flagge eingeholt und es einfach sein lassen. Lanzarote ist, obwohl sicher die trockenste Insel, sehr grün und üppig in der Vegetation. Das ist ein krasser Gegensatz zu den kargen „Bergen“ im Hinterland. Auch sind hier die Häuser und Parks sehr gepflegt – dennoch fühlt man sich Afrika sehr nahe (sind nur 50 sm Distanz). Wir hatten geglaubt, dass wir hier mehr Blauwassersegler treffen würden, aber weit gefehlt – es liegt nur ein einziges anderes Schiff hier vor Anker, mit dem jedoch kein Kontakt herzustellen ist (wahrscheinlich Franzosen). Haben am Abend den Bordgriller aktiviert und Hühnchen geschmort – sehr lecker !! Fahren morgen weiter nach La Graciosa und legen einen Badetag am weissen Sandstrand ein.

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien